Community-Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: ‎12-02-2013
Akzeptierte Lösung
Pay pal
Hallo, habe einen Artikel verkauft und dieser soll eigentlich per Überweisung bezahlt werden. Nun fragt der Käufer ob er per Paypal zahlen kann. Da ich dort angemeldet bin ist es kein problem, aber wie schicke ich den Käufer nun die PayPal Daten?
Akzeptierte Lösung
Senior Member
Beiträge: 28.654
Registriert: ‎31-12-2011
Beantwortet

Hallo anro40

 

Willst du wircklich deinem Käufer ein Rückgaberecht von 180 Tagen einräumen?

 

Das hat er wenn er mit Paypal bezahlt!

 

Und du darfst auch noch die Rücksendekosten zahlen.

 

Du hast in deinem Angebot kein Paypal angegeben dann mach es auch jetzt nicht.

 

Dein Käufer hat so zu bezahlen wie es im Angebot steht.

 

Macht er das nicht >

 

Wie gehe ich vor, wenn der Käufer einen Artikel nicht bezahlt?

 

http://pages.ebay.de/help/sell/unpaid-items.html

 

Du musst den Fall nach vier Tagen schließen, dann wird der Käufer verwarnt.

 

Und du bekommst deine Gebühren zurück.

 

Hier kannst du ihn sperren:

 

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BidderBlockLogin

 

Und hier kannst du alle Bieter ausschließen die 2 oder mehr Verwarnungen haben.

 

 http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BuyerBlockPreferences

 

Andere Antworten: 0