Antworten
Senior Member
Beiträge: 1.544
Registriert: ‎04-09-2014

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf frankmarken

frankmarken schrieb:

Tach:-)

 

also in meinen Kategorien ist es insgesamt etwas weniger geworden, aber es sind alle noch da,

die Mondpreise und der 1,- Euro-Müll.

 

Bin mal gespannt, wie es weiter geht.

 

Letzte Wochen haben mir 2 Leute vom Kundenservice so nebenbei gesagt, dass die Sonderaktionen

in Zukunft weniger werden.

 

Aber naja - 2 Leute - beim Kundenservice sollten es schon mindestens 165 sein, damit das etwas Gewicht

bekommt *g*


In allen Kategorien ist es insgesamt weniger geworden , auch 1 € Angebote,  wobei es nicht immer der Müll ist .

Die Angebote wurden halt von 1 €  auf 3 - 6 €  Startgebühr angehoben , ganz krass fand ich ein Angebot wo für 3 Hefte eine Versandgebühr von 9 € erhoben worden ist . Dabei noch als Warensendung gekennzeichnet .

Manche lernen es halt nie !

Ich hoffe das der Markt sich hier selbst reinigt und die Pusher und Versandkostenabzocker bald ganz aufgeben werden  !

Vielleicht ein hoffnungsloser Wunsch , aber man kann ja mal hoffen ebay.gif

 

Felix qui potuit rerum cognoscere causas!

"Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte“

Vergil: Georgica II, 490
Senior Member
Beiträge: 2.275
Registriert: ‎01-09-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

[ Bearbeitet ]
als Antwort auf buechse_d_pandora

Manche lernen es halt nie !

Vielleicht ein hoffnungsloser Wunsch , aber man kann ja mal hoffen ebay.gif

 

1654.jpg

 

Glücklich wer die Dinge auf den Grund sehen kann!

 

Senior Member
Beiträge: 9.265
Registriert: ‎09-07-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf buechse_d_pandora

buechse_d_pandora schrieb:

frankmarken schrieb:

Tach:-)

 

also in meinen Kategorien ist es insgesamt etwas weniger geworden, aber es sind alle noch da,

die Mondpreise und der 1,- Euro-Müll.

 

Bin mal gespannt, wie es weiter geht.

 

Letzte Wochen haben mir 2 Leute vom Kundenservice so nebenbei gesagt, dass die Sonderaktionen

in Zukunft weniger werden.

 

Aber naja - 2 Leute - beim Kundenservice sollten es schon mindestens 165 sein, damit das etwas Gewicht

bekommt *g*


 

Ich hoffe das der Markt sich hier selbst reinigt und die Pusher und Versandkostenabzocker bald ganz aufgeben werden  !

 

 


Waren die 15 € Versandkosten für deine Boxen ausreichend,

oder hast Du die auch am Ende wie die anderen Verkäufer für Ø 8,50 -10,00€ versenden können?

_____________________________________________________

Alle Menschen haben Fehler. Ich wünschte, ich hätte auch welche :-)
Senior Member
Beiträge: 871
Registriert: ‎21-12-2012

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf buechse_d_pandora

buechse_d_pandora schrieb:

frankmarken schrieb:

Tach:-)

 

also in meinen Kategorien ist es insgesamt etwas weniger geworden, aber es sind alle noch da,

die Mondpreise und der 1,- Euro-Müll.

 

Bin mal gespannt, wie es weiter geht.

 

Letzte Wochen haben mir 2 Leute vom Kundenservice so nebenbei gesagt, dass die Sonderaktionen

in Zukunft weniger werden.

 

Aber naja - 2 Leute - beim Kundenservice sollten es schon mindestens 165 sein, damit das etwas Gewicht

bekommt *g*


In allen Kategorien ist es insgesamt weniger geworden , auch 1 € Angebote,  wobei es nicht immer der Müll ist .

Die Angebote wurden halt von 1 €  auf 3 - 6 €  Startgebühr angehoben , ganz krass fand ich ein Angebot wo für 3 Hefte eine Versandgebühr von 9 € erhoben worden ist . Dabei noch als Warensendung gekennzeichnet .

Manche lernen es halt nie !

Ich hoffe das der Markt sich hier selbst reinigt und die Pusher und Versandkostenabzocker bald ganz aufgeben werden  !

Vielleicht ein hoffnungsloser Wunsch , aber man kann ja mal hoffen ebay.gif

 


Du musst jetzt aber halt mit Versandkostenprovisionsaufschlägern rechnen.

Senior Member
Beiträge: 1.544
Registriert: ‎04-09-2014

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf rotzkroete

rotzkroete schrieb:

buechse_d_pandora schrieb:

frankmarken schrieb:

Tach:-)

 

also in meinen Kategorien ist es insgesamt etwas weniger geworden, aber es sind alle noch da,

die Mondpreise und der 1,- Euro-Müll.

 

Bin mal gespannt, wie es weiter geht.

 

Letzte Wochen haben mir 2 Leute vom Kundenservice so nebenbei gesagt, dass die Sonderaktionen

in Zukunft weniger werden.

 

Aber naja - 2 Leute - beim Kundenservice sollten es schon mindestens 165 sein, damit das etwas Gewicht

bekommt *g*


 

Ich hoffe das der Markt sich hier selbst reinigt und die Pusher und Versandkostenabzocker bald ganz aufgeben werden  !

 

 


Waren die 15 € Versandkosten für deine Boxen ausreichend,

oder hast Du die auch am Ende wie die anderen Verkäufer für Ø 8,50 -10,00€ versenden können?


Ich hatte Dir ja schon mal darauf geantwortet - das Gewicht des Paketes betrug durch die einzelne Verpackung der Lautsprecher mehr wie 10 Kg . Die Lautsprecherkugeln mussten durch ihre Besonderheit der schwarzen Schutzgitter die aus leichten verbiegbaren Blech bestehen umfangreich verpackt werden ! Ausserdem war es "Versicherter Versand"  !

Es sind immerhin Raritäten die über dreißig Jahre auf den Buckel haben .

Wenn andere es billiger machen , geht es meist zu lasten der Un­ver­sehrt­heit der elektronischen Artikel !

 

Felix qui potuit rerum cognoscere causas!

"Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte“

Vergil: Georgica II, 490
Senior Member
Beiträge: 1.544
Registriert: ‎04-09-2014

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf ichbinsnur_2012

ichbinsnur_2012 schrieb:

 

 

Du musst jetzt aber halt mit Versandkostenprovisionsaufschlägern rechnen.


Türlich , aber was glaubst DU, werde ich bei denen kaufen c028.gif  ...... ich globe , eher nicht !

Felix qui potuit rerum cognoscere causas!

"Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte“

Vergil: Georgica II, 490
Highlighted
Community Manager
Beiträge: 4.591
Registriert: ‎12-10-2011

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf buechse_d_pandora

Hallo,

 

Wir haben unser Gebührensystem sorgfältig geplant und durchdacht. Wir tun unser Bestes, allen Anforderungen der unterschiedlichen Mitglieder gerecht zu werden und gleichzeitig als Unternehmen zu bestehen. Das ist nicht leicht, doch wir sind der Meinung, dass unsere Preisgestaltung so fair ist, wie es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten möglich ist.

Hier sind einige Erläuterungen zur Verkaufsprovision für den Versand:

Sie verhindert unehrliche Verkaufspraktiken.

Es gab Fälle, in denen Verkäufer überhöhte Versandkosten angaben. Wenn Gebühren für die Versandkosten anfallen, werden überhöhte Preise unterbunden.

Wir möchten die ehrlichen Verkäufer nicht bestrafen, doch wenn eBay sicherer wird, bedeutet das auch mehr Geschäfte für alle.

Unser genereller Grundsatz ist es, dass Gebühren auf Basis des vom Käufer bezahlten Gesamtpreises berechnet werden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Käufer einen angemessenen Preis zahlen.

Zusätzlich werden dadurch Verkäufer ermutigt, kostenlosen Versand anzubieten, wodurch die Gesamtverkäufe erwiesenermaßen steigen.

Unser System bietet Verkäufern viele Möglichkeiten, Geld einzusparen.

Wenn Du Möglichkeiten findest, beim Versand Kosten einzusparen (z.B. Versandkartons oder Verpackungsmaterial wiederverwenden, anstatt jedes Mal neu zu kaufen), gehen diese Ersparnisse direkt auf Dein Konto.

Wenn Du internationalen oder 24-Stunden-Versand anbietest und diese Versandart vom Käufer ausgewählt wird, wird die Verkaufsprovision für den Versand aufgrund des jeweils günstigsten Versandservice berechnet, also aufgrund Deines Standardversandservice oder des internationalen bzw. 24-Stunden-Versandservice.

Wenn Du kostenlosen Versand plus 24-Stunden- oder internationalen Versand anbietest, werden Dir also nie Provisionen auf Versandkosten berechnet, auch wenn die Käufer die teureren 24-Stunden- oder internationalen Versandservices auswählen.

Als Teil des gesamten eBay-Gebührensystems sind diese Gebühren durchaus angemessen.

Du solltest auch an die vielen Dienstleistungen denken, die eBay bietet:

Kontakt zu globalen Käufern, Suchmaschinenoptimierung, eBay-Geld-zurück-Garantie, Schutz vor Betrug, Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice und vieles mehr.

eBay erzielt keine Einnahmen von diesen Dienstleistungen. Die Gebühren decken also nicht 1:1 die angebotenen Dienstleistungen ab. Dies soll nicht heißen, dass Du uns für den Versand etwas schuldig bist. Wenn Du Dich bei eBay anmeldest, um von den angebotenen Dienstleistungen zu profitieren, erklärst Du Dich jedoch damit einverstanden, alle Gebühren zu bezahlen, damit wir diese Dienstleistungen anbieten können.

Bei Einführung dieser Gebühren wurden viele andere Gebühren reduziert. Wir haben z.B. die Einstellgebühren für viele Angebote entfernt. Ich kann Dir versichern, dass es nicht die Absicht von eBay ist, Gebühren ständig zu erhöhen. Wenn in einem Bereich die Gebühren erhöht werden, werden sie in einem anderen Bereich reduziert.

Natürlich ist unsere Gebührenaufstellung nicht perfekt. Daher sind wir fortlaufend darum bemüht, sie zu optimieren. Letztendlich sind wir der Meinung, dass eBay für das insgesamt angebotene Dienstleistungsspektrum ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, und Millionen von Mitgliedern weltweit sind derselben Meinung.

Liebe Grüße,

Steffi




Erreichbar via Email:

steffi.de@ebay.com





Senior Member
Beiträge: 9.265
Registriert: ‎09-07-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf buechse_d_pandora

buechse_d_pandora schrieb:

rotzkroete schrieb:

buechse_d_pandora schrieb:

frankmarken schrieb:

Tach:-)

 

also in meinen Kategorien ist es insgesamt etwas weniger geworden, aber es sind alle noch da,

die Mondpreise und der 1,- Euro-Müll.

 

Bin mal gespannt, wie es weiter geht.

 

Letzte Wochen haben mir 2 Leute vom Kundenservice so nebenbei gesagt, dass die Sonderaktionen

in Zukunft weniger werden.

 

Aber naja - 2 Leute - beim Kundenservice sollten es schon mindestens 165 sein, damit das etwas Gewicht

bekommt *g*


 

Ich hoffe das der Markt sich hier selbst reinigt und die Pusher und Versandkostenabzocker bald ganz aufgeben werden  !

 

 


Waren die 15 € Versandkosten für deine Boxen ausreichend,

oder hast Du die auch am Ende wie die anderen Verkäufer für Ø 8,50 -10,00€ versenden können?


Ich hatte Dir ja schon mal darauf geantwortet - das Gewicht des Paketes betrug durch die einzelne Verpackung der Lautsprecher mehr wie 10 Kg . Die Lautsprecherkugeln mussten durch ihre Besonderheit der schwarzen Schutzgitter die aus leichten verbiegbaren Blech bestehen umfangreich verpackt werden ! Ausserdem war es "Versicherter Versand"  !

Es sind immerhin Raritäten die über dreißig Jahre auf den Buckel haben .

Wenn andere es billiger machen , geht es meist zu lasten der Un­ver­sehrt­heit der elektronischen Artikel !

 


Hast Du die eingemauert oder was.......hier wog eine noch ca 3,3 KG

 

die anderen Verkäufer haben die auch als normales DHL Paket versendet

 

http://www.ebay.de/itm/Grundig-HIFI-Box-510-Kugelboxen-/321703360612?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=ite...

_____________________________________________________

Alle Menschen haben Fehler. Ich wünschte, ich hätte auch welche :-)
Senior Member
Beiträge: 1.544
Registriert: ‎04-09-2014

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf steffi.de@ebay.com

steffi.de@ebay.com schrieb:


                                                                                      

 

 

 

 

                                                                                         smilie_d_007.gif                                                                                  

Felix qui potuit rerum cognoscere causas!

"Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte“

Vergil: Georgica II, 490
Senior Member
Beiträge: 871
Registriert: ‎21-12-2012

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf buechse_d_pandora

buechse_d_pandora schrieb:

ichbinsnur_2012 schrieb:

 

 

Du musst jetzt aber halt mit Versandkostenprovisionsaufschlägern rechnen.


Türlich , aber was glaubst DU, werde ich bei denen kaufen c028.gif  ...... ich globe , eher nicht !


Ich letztlich schon, wenn der Gesamtpreis (also Artikelpreis plus Versandkosten) stimmt.

 

Und bei einer Auktion mindert die Höhe der Versandkosten meinen maximalen Gebotsbetrag, aber bieten würde ich durchaus.

 

 

Denn letzlich ist es die Summe aus dem eigentlichen Artikelpreis und den Versandkosten, die für mich den Wert der Ware ausmachen.

Senior Member
Beiträge: 888
Registriert: ‎01-09-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf steffi.de@ebay.com

 

 


steffi.de@ebay.com schrieb:

Hallo,

 

Wir haben unser Gebührensystem sorgfältig geplant und durchdacht. Wir tun unser Bestes, allen Anforderungen der unterschiedlichen Mitglieder gerecht zu werden und gleichzeitig als Unternehmen zu bestehen. Das ist nicht leicht, doch wir sind der Meinung, dass unsere Preisgestaltung so fair ist, wie es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten möglich ist.

Hier sind einige Erläuterungen zur Verkaufsprovision für den Versand:

Sie verhindert unehrliche Verkaufspraktiken.

Es gab Fälle, in denen Verkäufer überhöhte Versandkosten angaben. Wenn Gebühren für die Versandkosten anfallen, werden überhöhte Preise unterbunden.

Wir möchten die ehrlichen Verkäufer nicht bestrafen, doch wenn eBay sicherer wird, bedeutet das auch mehr Geschäfte für alle.

Unser genereller Grundsatz ist es, dass Gebühren auf Basis des vom Käufer bezahlten Gesamtpreises berechnet werden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Käufer einen angemessenen Preis zahlen.

Zusätzlich werden dadurch Verkäufer ermutigt, kostenlosen Versand anzubieten, wodurch die Gesamtverkäufe erwiesenermaßen steigen.

Unser System bietet Verkäufern viele Möglichkeiten, Geld einzusparen.

Wenn Du Möglichkeiten findest, beim Versand Kosten einzusparen (z.B. Versandkartons oder Verpackungsmaterial wiederverwenden, anstatt jedes Mal neu zu kaufen), gehen diese Ersparnisse direkt auf Dein Konto.

Wenn Du internationalen oder 24-Stunden-Versand anbietest und diese Versandart vom Käufer ausgewählt wird, wird die Verkaufsprovision für den Versand aufgrund des jeweils günstigsten Versandservice berechnet, also aufgrund Deines Standardversandservice oder des internationalen bzw. 24-Stunden-Versandservice.

Wenn Du kostenlosen Versand plus 24-Stunden- oder internationalen Versand anbietest, werden Dir also nie Provisionen auf Versandkosten berechnet, auch wenn die Käufer die teureren 24-Stunden- oder internationalen Versandservices auswählen.

Als Teil des gesamten eBay-Gebührensystems sind diese Gebühren durchaus angemessen.

Du solltest auch an die vielen Dienstleistungen denken, die eBay bietet:

Kontakt zu globalen Käufern, Suchmaschinenoptimierung, eBay-Geld-zurück-Garantie, Schutz vor Betrug, Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice und vieles mehr.

eBay erzielt keine Einnahmen von diesen Dienstleistungen. Die Gebühren decken also nicht 1:1 die angebotenen Dienstleistungen ab. Dies soll nicht heißen, dass Du uns für den Versand etwas schuldig bist. Wenn Du Dich bei eBay anmeldest, um von den angebotenen Dienstleistungen zu profitieren, erklärst Du Dich jedoch damit einverstanden, alle Gebühren zu bezahlen, damit wir diese Dienstleistungen anbieten können.

Bei Einführung dieser Gebühren wurden viele andere Gebühren reduziert. Wir haben z.B. die Einstellgebühren für viele Angebote entfernt. Ich kann Dir versichern, dass es nicht die Absicht von eBay ist, Gebühren ständig zu erhöhen. Wenn in einem Bereich die Gebühren erhöht werden, werden sie in einem anderen Bereich reduziert.

Natürlich ist unsere Gebührenaufstellung nicht perfekt. Daher sind wir fortlaufend darum bemüht, sie zu optimieren. Letztendlich sind wir der Meinung, dass eBay für das insgesamt angebotene Dienstleistungsspektrum ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, und Millionen von Mitgliedern weltweit sind derselben Meinung.



Hab nen schlechten Tag - die Logik von Steffi versteh ich nicht

 

Überhöhte Versandkosten werden unterbunden bei dem 1 Promille "schwarzer Schafe", die für einen 10,- Euro Artikel 50,- Euro Versand verlangt haben. Die hättet Ihr aber auch sanktionieren können, denn das ist Gebührenumgehung

 

Bei dem Rest von 99,9 %, die faire Versandkosten verlangt haben, werden diese jetzt erhöht!

 

Denn die waren in ihrer Kalkulation ohnehn an der Grenze, was vertretbar ist, und hatten keine Luft mehr nach unten.

Die werden praktisch gezwungen, die Versandkosten anzuheben.

 

Ihr wolltet nicht das Minihäuflein von Gebührenumgehern treffen, das hättet Ihr ohne Prof. tun können.

- Ihr wolltet von ALLEN kassieren. 

 

Gibs zu Steffi, naja geht wohl nicht *g*

 

 

Senior Member
Beiträge: 9.265
Registriert: ‎09-07-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

[ Bearbeitet ]
als Antwort auf steffi.de@ebay.com

Ach Steffi nun hör aber mal auf.

 

Glaubst Du an das, was Du da schreibst ?

 

Warum habt Ihr diese Verkäufer nicht heraus gefiltert ?

Das war doch sicher nur ne Minderheit,

und die briefmarkenlesende Käuferfraktion und Versandkostennörgler sind auch nicht ohne. 

 

Warum müssen alle Verkäufer darunter leiden ?

 

Ihr wollt ebay dadurch sicherer machen ?

 

Grins...........wo ist eigentlich Eurer Grundsatz zum Markenschutz hin ?

 Was unternehmt Ihr zum Beispiel gegen diese Pappenheinis ?

Wie oft werden diese Auktionen bei Meldungen überhaupt gelöscht ?

 

Überhöhte Preise unterbindet Ihr dadurch auch nicht.

 

Was ist für euch ein angemessener Preis beim Versand ?

 

Gebrauchte Versandkartons und Verpackungsmaterial wieder verwenden ?

 

Es soll Menschen geben , die wohnen in einer Wohnung, können dies nicht horten,

im Handel musst Du dazu kommen, wenn ausgepackt wird, ansonsten landet es in der Presse.

Man könnte jetzt noch die blauen Tonnen plündern, macht sich aber dabei strafbar.

Der Inhalt gehört nämlci dem Entsorgungsunternehmen.

 

Ob Ihr dadurch die Gesamtverkäufe steigern könnt, bezweifel ich.

 

Eure Gebühren auf Versandkosten sind ein absolutes NO GO.

 

 

 

 

_____________________________________________________

Alle Menschen haben Fehler. Ich wünschte, ich hätte auch welche :-)
Senior Member
Beiträge: 1.544
Registriert: ‎04-09-2014

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf rotzkroete

rotzkroete schrieb:

Wenn Du keine Ahnung hast solltest  nicht so dummes Zeug schreiben !

 

Aber ich erläuter gerne einer Frau mal wie man solche Sachen verschickt :

Also da es zwei Kugeln mit einem Durchmesser von jeweils 25 cm und 3,3 kg sind komme ich auf 6.6 kg und auf eine Breite von 50 cm .

Da dies keine Wäsche ist die man mal so einfach in einen Karton stopfen kann , wird, da es ja Kugeln sind noch ein Holzgestell mit Verstrebungen zu Schutz der Lautsprechergitter angefertigt . Das ganze wird dann mit Noppenschaummatten ausgekleidet.

Jetzt rechne mal wie groß und schwer das Paket wird !

 

 

Felix qui potuit rerum cognoscere causas!

"Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte“

Vergil: Georgica II, 490
Senior Member
Beiträge: 888
Registriert: ‎01-09-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf frankmarken

jaja ohne "Prov." wärs gegangen und auch ohne Professor *g*

Senior Member
Beiträge: 3.963
Registriert: ‎09-07-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf frankmarken

Ebay wird sicherer durch Gebühren auf Versandkosten,prima.

Dann warten wir mal auf die nächste Gebührenerhöhung,dann wird Ebay noch sichererer. ;-)

Senior Member
Beiträge: 1.544
Registriert: ‎04-09-2014

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf ichbinsnur_2012

ichbinsnur_2012 schrieb:

Denn letzlich ist es die Summe aus dem eigentlichen Artikelpreis und den Versandkosten, die für mich den Wert der Ware ausmachen.


Mag sein , kann dann aber nur bei Festpreisen gelten, oder ?

 

Wenn bei Bietangeboten diese Summe aber überschritten wird, was dann ? 

 

Selbstantwort : Finger wech !

Felix qui potuit rerum cognoscere causas!

"Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte“

Vergil: Georgica II, 490
Senior Member
Beiträge: 9.265
Registriert: ‎09-07-2010

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf wieso_weshalb_warum*

wieso_weshalb_warum* schrieb:

Ebay wird sicherer durch Gebühren auf Versandkosten,prima.

Dann warten wir mal auf die nächste Gebührenerhöhung,dann wird Ebay noch sichererer. ;-)


 Wenn ich in Zukunft noch Warmwassergebühren im Aldi bezahlen muss, wenn ich nen Päckchen Kaffee kaufe,

dann ist alles zu spät.

 

 

_____________________________________________________

Alle Menschen haben Fehler. Ich wünschte, ich hätte auch welche :-)
Senior Member
Beiträge: 86
Registriert: ‎25-03-2012

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf frankmarken

....Hab nen schlechten Tag - die Logik von Steffi versteh ich nicht

 

Überhöhte Versandkosten werden unterbunden bei dem 1 Promille "schwarzer Schafe", die für einen 10,- Euro Artikel 50,- Euro Versand verlangt haben. Die hättet Ihr aber auch sanktionieren können, denn das ist Gebührenumgehung

 

Bei dem Rest von 99,9 %, die faire Versandkosten verlangt haben, werden diese jetzt erhöht!

 

Denn die waren in ihrer Kalkulation ohnehn an der Grenze, was vertretbar ist, und hatten keine Luft mehr nach unten.

Die werden praktisch gezwungen, die Versandkosten anzuheben......

 

 

Hatte es auch gerade gelesen, und nachdem ich mir die heruntergefallene Kinnlade wieder zurechtgerückt hatte und was dazu schreiben wollte, war dein Posting schon da.

 

Danke :-)

_____________________________________________


 


laughing is a good exercise, it's like jogging on the inside

Senior Member
Beiträge: 86
Registriert: ‎25-03-2012

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

als Antwort auf rotzkroete

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing

 

Das war schon immer so und wird sich meiner Ansicht nach auch niemals ändern

_____________________________________________


 


laughing is a good exercise, it's like jogging on the inside

Senior Member
Beiträge: 871
Registriert: ‎21-12-2012

Betreff: Was haltet ihr von der geplanten Gebührenänderung?

[ Bearbeitet ]
als Antwort auf buechse_d_pandora

buechse_d_pandora schrieb:

ichbinsnur_2012 schrieb:

Denn letzlich ist es die Summe aus dem eigentlichen Artikelpreis und den Versandkosten, die für mich den Wert der Ware ausmachen.


Mag sein , kann dann aber nur bei Festpreisen gelten, oder ?

 

Wenn bei Bietangeboten diese Summe aber überschritten wird, was dann ? 

 

Selbstantwort : Finger wech !


Simple Mathematik!

 

Ich schrieb doch Folgendes: Und bei einer Auktion mindert die Höhe der Versandkosten meinen maximalen Gebotsbetrag, aber bieten würde ich durchaus.

 

Soll heißen: Ein Artikel ist mir, sagen wir mal, 20 Euro wert.

 

Fall 1:  Der Verkäufer will 6,00 Euro VSK. Ich gebe mein Maximalgebot in Höhe von 14 Euro ein.

 

Fall 2: Der Verkäufer will 8,00 Euro VSK. Jetzt beträgt mein Maximalgebot 12 Euro.

 

Fall 3: Der Verkäufer bietet kostenlosen Versand. Dann gebe ich als Maximalgebot 20 Euro ein.

 

 

Du siehst, ich bezahle nie mehr, als mir der Artikel wert ist, selbst bei einer Auktion. Ich muss halt nur vor dem Bieten ein wenig Rechnen.