Community-Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: ‎13-03-2018
Akzeptierte Lösung
Verkaufsprovision
Fällt eine Verkaufsprovision an, wenn der Käufer den Artikel zurück gibt/ doch nicht haben möchte, weil er angeblich versehentlich bestellt hat? Verkäufer hat also kein Geld bekommen.
Akzeptierte Lösung
Senior Member
Beiträge: 29.683
Registriert: ‎17-09-2011
Beantwortet
als Antwort auf steppingqueen

@steppingqueenschrieb:
Fällt eine Verkaufsprovision an, wenn der Käufer den Artikel zurück gibt/ doch nicht haben möchte, weil er angeblich versehentlich bestellt hat? Verkäufer hat also kein Geld bekommen.

Wenn der Verkäufer den Kauf abbricht (Käufer möchte den Artikel nicht mehr haben) oder einen Fall wegen Nichtzahlung eröffnet und wieder schließt, wird die Verkaufsprovision erstattet.





Andere Antworten: 1
Senior Member
Beiträge: 80.633
Registriert: ‎09-07-2010
Beantwortet
als Antwort auf steppingqueen

@steppingqueenschrieb:
Fällt eine Verkaufsprovision an, wenn der Käufer den Artikel zurück gibt/ doch nicht haben möchte, weil er angeblich versehentlich bestellt hat? Verkäufer hat also kein Geld bekommen.

Anfallen tut die Verkaufsprovision immer sofort nach Kauf/Verkauf !

 

Du kannst sie dir aber erstatten lassen.

 

Entweder so

 

http://pages.ebay.de/help/sell/unpaid-items.html#work

 

oder so

 

https://verkaeuferportal.ebay.de/kauf-abbrechen