Community-Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: ‎13-01-2018
Ware kaputt gegangen
Ich habe einen Lautsprecher versendet und es wurde wieder zurück versendet da der Käufer angeblich keinen Namen auf Klingel hatte oder aufn postkasteb dann habe ich es wieder zurück versendet und diesmal kam.es auch tatsächlich an doch das Problem ist jetzt die ware ist Schrott gegangen trotz sicher verpackt Zeitungen styropor usw... meine Frage ist wer kommt für den schaden jetzt auf?
Andere Antworten: 2
Senior Member
Beiträge: 29.746
Registriert: ‎09-07-2010
Beantwortet
als Antwort auf 3-2-1meinsdeins_6
"trotz sicher verpackt Zeitungen"

Zeitungen sind kein taugliches Polstermaterial.
Die absorbieren Stöße nicht.
_______________________________________________________________________________
Bei meinen Beiträgen handelt es sich ausschließlich um meine Meinung.
Ich antworte NICHT auf private Mails
Senior Member
Beiträge: 6.917
Registriert: ‎19-11-2011
Beantwortet
als Antwort auf 3-2-1meinsdeins_6

Hallo @3-2-1meinsdeins_6

 

wenn das Paket mit der Lautsprecher Box zerstört ist, dann wäre der Versanddienstleister schadensersatzpflichtig, ist der Karton nur leicht beschädigt, wirst Du nicht konform der AGB des Logistikunternehmens verpackt haben, und Du musst für den Schaden gerade stehen.